Padmini - Lotusgöttin der Reinheit und Schönheit

Artikel-Nr.: padmini-farbr
144,00
 


Mögliche Versandmethoden: Download, Versandkosten 1, Versandkosten 2, Versandkosten Schweiz

Außenmaß: 40 x 50 cm

Holz-Rahmen - gebürstet gold

Bild auf Künstlerpapier in Fineart-Druck mit Passepartout

Bitte beachten Sie, dass es produktionsbedingt Farbunterschied zur Ansicht auf dem Bildschirm geben kann.

_______________________________

Padmini steht für Reinheit und göttliche Schönheit. Übersetzt heißt ihr Name „die, die im Lotus sitzt“. 

Die Lotusblüte ist ein altes Symbol der asiatischen, vor allem indischen Kultur. Sie steht für Reinheit und göttliche Schönheit. Daher wird Padmini in den hindustischen Lehren als Göttin des Lotus angesehen, also als göttliche Verkörperung dieser Pflanze.
Die Lotuspflanze wurzelt im Schlamm und wächst durch das Wasser hinauf ans Licht, um sich über der Wasseroberfläche, befreit vom Schlamm, zu entfalten. 
Diese Selbstreinigungs-Funktion galt als magisch bzw. göttlich. Padmini ist daher auch die Göttin des Dungs bzw. des Düngers, die aus den tiefen unergründlichen Gewässern eine so wundervolle Pflanze in ihrer vollen Pracht und Makellosigkeit hervorbringt und sie wird damit mit absoluter Selbstlosigkeit, Reinheit des Geistes, und Erleuchtung des Wesens gleichgesetzt. 
In den hinduistischen Lehren ist man überzeugt, dass sich so wie der Lotus auch der menschliche Geist aus seinem erdigen Grund hinauf in lichte Höhen entwickeln und sich in der Klarheit und Reinheit des Lichts entfalten könne. 

Die Botschaft der Padmini:
  • Aus dem tiefsten Schlamm, aus den tief­sten Gründen des Seins erwachsen die wun­der­bar­sten Blüten. Jene, die sich an der Oberfläche entfalten und Schönheit ver­breiten. Hebe dei­ne Ideen, deine Ge­dan­ken, Projekte, Visionen hinauf durch das trübe Wasser, so wie ich es mit dem Lotus mache. Zeige sie der Welt!
  • Wenn du ein Problem hast, wenn sich deine Blüten nicht so entfalten, wie du es dir in dei­nem Leben vorstellst, dann tauche hinab in die Tiefe: untersuche die Wurzeln – woran sie sich festhalten und wie sie sich nähren.
  • Nimm dir ein Beispiel am Lotus: Lass alles von dir abperlen, was nicht zu dir gehört, um in dei­nem wahren Wesen zu erstrahlen.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Farbrahmen