Neu

Sarasvati, Quelle der Inspiration

Artikel-Nr.: sarasvati-farbr
175,00
 


Mögliche Versandmethoden: Download, Versandkosten 1, Versandkosten 2, Versandkosten Schweiz

Außenmaß 29 x 59 cm

Holz-Rahmen in blau mit Passepartout

Bild auf Künstlerpapier in Fineart-Druck

Bitte beachten Sie, dass es produktionsbedingt Farbunterschied zur Ansicht auf dem Bildschirm geben kann.

__________________

 

Sie gilt als die älteste Göttin des Hinduis­mus. Ursprünglich war sie eine Fluss­göttin. Der Fluss Sa­ras­vati soll seinen Ur­sprung im Him­mel gehabt ha­ben und durch alle drei Wel­ten ver­lau­fen sein. Er trock­nete vor et­wa 4.000 Jah­ren aus.
Dennoch wird Sarasvati auch heute noch mit dem frucht­baren und reinen Wasser und dem mythi­schen „Soma“ in Verbin­dung gebracht.
Sarasvati steht aber nicht nur für tat­sächlich fließende Ge­wässer, sie re­prä­sen­tiert vor al­lem auch den immer fließen­den Strom göttlicher Gnade.
Sie regiert die Kom­mu­nika­tion und den Intellekt und steht auch für die mensch­lichen Fähigkeiten zu denken, zu ler­nen und zu un­ter­schei­den.
Ihre Stimme war der Wasserfall und sie besaß die Macht Berge zu sprengen.
Meist wird Sarasvati auf einer Lotusblume sitzend dargestellt. Diese erblüht zu ihrer schö­nen Form, obwohl sie aus dem Morast des Teiches hervor­geht und symbolisiert ihre feste Etablierung in der Höchsten Realität – un­berührt von den schmutzi­gen Unvoll­kom­menheiten der physischen Welt.
Meist wird die Göttin inmitten eines Sees, dem Ur­was­ser dargestellt, das unter anderem als Symbol für den Beginn der Schöpfung ge­deu­tet wird.
Oft wird sie von einem Schwan begleitet, der im­stande sein soll, Wasser von Milch zu tren­nen. Dies bedeutet, dass er zwischen guten und von Her­zen kommenden und unauf­rich­ti­gen Taten un­terscheiden kann.
Es ist gut, sich der Gunst von Sarasvati zu ver­si­chern, wenn man lernen und forschen will, Inspi­ra­tion braucht, sich Wissen aneignen oder kreative Prozesse in Gang bringen will. Da sie ursprünglich eine Göttin des Wassers war, sorgt sie dafür, dass alles im Fluss bleibt, Wissen in Menschen hinein und (transformiert oder angereichert) wieder aus ihnen heraus fließen kann.
 
Die Botschaft der Sarasvati:
  • Lass dich umfluten, durchschwemmen – be­sonders, wenn du dich in kreativen Pro­zes­sen befindest.
  • Gerade wenn dein Gedankenfluss unter­bro­chen ist, kannst du diese Fähigkeiten vom Was­ser lernen und erfahren – durch einen Sprung in einem kühlen Bach oder See, bei einem woh­ligen Vollbad, bei Tä­tigkeiten, bei denen die Kör­perflüs­sig­kei­ten so richtig in Aktion tre­ten können oder einem bewusst getrun­kenen Glas Wasser.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Bilder, Bilder, Farbrahmen