Oya, Stürmische Göttin der Transformation und des Wachstums


Oya, Stürmische Göttin der Transformation und des Wachstums

Artikel-Nr.: oya-v
ab 132,00
 


Mögliche Versandmethoden: Download, Versandkosten 1, Versandkosten 2, Versandkosten Schweiz

Größe: 60x90cm

Das Original ist Acryl Malerei auf Leinen

Preis des Originals: € 3.500,- (Bestellung auf Anfrage)

 

Dieses Bild ist in mehreren Ausführungen und Preisklassen erhältlich - siehe oben bei "Rahmenart"

---------------------------

Oya, Stürmische Göttin der Transformation und des Wachstums 

Die nigerianische Göttin Oya ist für das Volk der Yoruba die allumfassende Elementargöttin. Sie ist die Gebieterin aller Elemente im Universum, Urmutter des Chaos - eine weibliche, starke und unabhängige Kraft. Sie ist die Beschützerin der Frauen und Göttin der Wildnis, der Flüsse, des Windes und der Stürme, des Feuers und des Donners. Oya repräsentiert das allgewaltige Wasser, die Fluten, die hohen Wellen und jeden Durst löschenden Wassertropfen. Sie ist das tropische Wärmegewitter, der Wirbelsturm, die Abendbrise.
Oft wird sie mit einem Säbel und einem Wedel aus Pferdehaaren dargestellt, damit holt sie die Blitze vom Himmel. 
Vor allem aber ist Oya die mächtige Göttin der Veränderung und Transformation. Immer wenn sich Menschen in dramatischen Veränderungsprozessen befinden, die z.B. Lebensumstände, Menschen, Wohnorte, Arbeitsstellen betreffen, ist Oya im Spiel. Damit mag sie sehr grausam wirken, denn sie schneidet mit ihrer Sichel, ihrem Säbel oder ihrer Machete (auch das „Schwert der Wahrheit" genannt) unbarmherzig alles ab, was nach Stagnation riecht und bereitet damit aber den Weg für neues Wachstum.
Ihr Name bedeutet daher auch „Sie, die trennt“ und „Sie, die zerreißt“.
Sie ist der weibliche Zorn und der Inbegriff der Veränderung, die unbezähmbare, wilde Kraft, die alles auflöst. Sie tut, was getan werden muss.Sie ist keine gemütliche Mutter, aber eine Macht, mit der sich Frauen verbünden können, wenn sie Klarheit und Entscheidung brauchen. Frauen, die in der Kraft der Göttin Oya sind, arbeiten oft mit Drama, lassen es „donnern und blitzen und rauschen“, kehren alles von unten nach oben.

Die Botschaft der Oya:

  • Trenne dich! Von allem, was deinem Leben, deinem Wohlbefinden, deinem Wachstum nicht förderlich ist.
  • Lebe deine wilde, unbezähmbare Kraft. Oft braucht es für Veränderung und damit für Transformation auch deinen „heiligen“ Zorn.
  • Lebe deine Wahrheit, benutze dein scharfes Schwert und bahne dir den Weg in dein freies und selbstbestimmtes Leben!